03.12.2010 - 10:23

Musik von André Campra zum 350. Geburtstag "Maître de musique"

Der Geburtstag von André Campra jährt sich in diesen Tagen zum 350. Mal. Er gilt als wichtiger Vertreter zwischen Jean-Baptiste Lully und Jean-Philippe Rameau. Erfolgreich war er einerseits als Opernkomponist und andererseits Schöpfer von beeindruckenden Werken für die Kirchenmusik. Prägend für seine Kompositionen war, dass er Stilelemente der italienischen mit der der französischen Musik in seinem Werk integrierte.

Weiteres Programm:
Peter Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 1 g-Moll Opus 13 "Winterträume"
Antonio Vivaldi: "L"inverno" - "Winter" Concerto in f-moll
Michael Praetorius: "Nun komm der Heiden Heiland"