25.04.2011 - 20:24

Musik der Familie Bach in "Musica" "Wenn der Vater mit dem Sohne"

Wenn man gegen Ende des achtzehnten Jahrhunderts von Bach sprach, dann meinte man nicht Johann Sebastian Bach – so wie heute – sondern dann war klar, man sprach vom berühmten Carl Philip Emanuel Bach, einer der Söhne des Thomaskantors. 1714 geboren erarbeitete sich Carl Philip Emanuel bereits als junger Mann einen hervorragenden Ruf als Cembalist und Komponist. Mit vielen Künstlern und Philosophen seiner Zeit stand Bach im engen Kontakt. Neben einigen Vokalwerken schrieb er auch viele Kompositionen für Instrumente. Am 1. Mai gibt es geistliche Musik von Johann Sebastian Bach und ein weltliches Oratorium von Carl Philipp Emanuel Bach.