Glaube als App?
Glaube als App?
Schwester Katharina
Schwester Katharina

12.06.2019 - 06:00

Morgenimpuls von Schwester Katharina "Mach dich doch nicht verrückt, Gott ist bei dir alle Tage"

Brauchen wir eine App, die uns hilft daran zu denken, Gott genügend Zeit einzuräumen? Aber wir müssen Gott nicht in unser Zeitmanagement pressen, können wir auch gar nicht. Denn nichts kann uns von der Liebe Gottes scheiden, zitiert Schwester Katharina die Lesung.

Ich muss mein Schulenglisch ein bisschen aufpeppen. Außerdem ärgert es mich, wenn ich für Gespräche und Austausch mit den amerikanischen oder philippinischen Mitschwestern immer einen Dolmetscher brauche. Also habe ich mir auf meinem Smartphone eine App heruntergeladen und habe bei der Frage, wie viele Minuten ich jeden Tag üben will "zehn Minuten" eingetragen.

Seitdem übe ich jeden Tag mit witzigen Übungen das Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen auf Englisch. Ziemlich motivierend finde ich, wenn nach zehn richtigen Aktionen ein Lob über den Bildschirm flattert und ein nettes "gut gemacht" meinen Eifer anfeuert.

Ein freundliches "Pling" für Nichterledigtes

Eigentlich sind zehn Minuten nicht so viel, könnte man denken. Und doch erinnert mich der kleine grüne Vogel der App manchmal spätabends, dass ich heute doch noch nicht geübt habe und dann mache ich das noch schnell.

Könnte vielleicht einmal jemand so eine App für den Kontakt zu Gott erfinden? - In der ich meine Zeit eintragen kann, zu der ich mich täglich verpflichten möchte. Die mich erinnert, wenn mal wieder der Tag so turbulent war und ich wenig Zeit hatte. Die mich ermuntert und motiviert, weil Gott auch spätabends noch online ist. Die mir ein grünes freundliches "Pling" sendet, wenn ich es geschafft habe, mein Zeitziel zu erreichen. Oder die mir jeden Tag sagt: "Mach dich doch nicht verrückt. Gott ist bei dir alle Tage bis zum Ende der Welt."

Bedrängnis, Zeitnot überwinden mit Gott

Oder noch konkreter wie es heute in der Lesung steht: Was kann mich denn scheiden von der Liebe Christi - Bedrängnis oder Zeitnot, Verfolgung durch Termine oder unerledigte Aufgaben? Das alles kannst du überwinden durch den, der uns liebt: Durch Gott nämlich. Durch Gott selber, als unser Vater, unsere Mutter, unser Bruder und unsere Schwester.

(DR)