20.11.2009 - 18:45

Ehemaliger Regierender Bürgermeister von Bremen und Bestseller-Autor Henning Scherf

Als Kind war er von wahrhaft mutigen Menschen umgeben: Sein Vater hat sich offen gegen die Nazis gestellt – sein Geschäft wurde boykottiert, und die Familie mit sechs Kindern hatte große Not zu überleben. Aber die Familie von Henning Scherf hat zu einer Gemeinde der bekennenden Kirche gehört. Sonntag für Sonntag saß die Gestapo in der Kirche – und trotzdem hat die Gemeinde noch mehr getan.

Sie hat die jüdische Familie Abraham aktiv versteckt und geschützt. Dieser Mut und diese Solidarität haben Henning Scherf fürs ganze Leben geprägt. Heute, nach seiner Zeit als Spitzenpolitiker, ist er unter die Autoren gegangen: "Grau ist bunt" oder "Gemeinsam statt Einsam" heißen seine Bücher - und sein neues, altes Thema: Solidarität. Warum und wie wir alle solidarisch besser leben - eines der Themen, über die Henning Scherf in der Menschensendung spricht.