18.08.2008 - 15:25

Diplom- Theologin, Supervisorin DGSv und passionierte Märchenerzählerin Marianne Hilger

"Mädchen heiraten ja doch... " sagte der Vater. Und entschied, dass Marianne Hilger trotz hervorragender Zeugnisse auf dem Gymnasium abgehen musste. Damals musste Marianne Hilger sich fügen. Aber, nachdem das Jüngste ihrer vier Kinder (wovon ein Kind behindert ist) dann im Teenageralter war, war sie nicht mehr zu halten. Erst Abitur, dann Studium, Theologie. Dann Ausbildungen: Gestaltberatung, Supervision. Und mit 56 Jahren hat sie ihre erste Stelle, eine Traumstelle, angetreten.... Wie sie das alles geschafft hat? Das weiß sie heute auch nicht mehr. Und wenn das für sie klingt wie im Märchen, dann können wir versichern, dass es die reine Wahrheit ist.

Obwohl: mit Märchen kennt Marianne Hilger sich auch ausgezeichnet aus: sie ist passionierte Märchenerzählerin. Warum sie so gerne Märchen öffentlich erzählt und was an Märchen sie so fasziniert - das erzählt Marianne Hilger in der Sendung Menschen.