12.03.2012 - 09:32

Das Gesicht von Action Medeor Norbert Vloet

Grundschüler waren zu Besuch bei Action Medeor, dem größten Medikamentenhilfswerk in Deutschland, das am Niederrhein zu Hause ist. Als die Kleinen im Haus unterwegs waren und sich schlau machten über die Arbeit des Hilfswerkes, hat Norbert Vloet ihre Rucksäcke mit den Pausenfrühstücken weggenommen. Und stellte stattdessen eine Mahlzeit auf den Tisch, wie es Kinder in Afrika bekommen: ein Schälchen Reis und eine Schüssel Wasser.

So einfach, so anschaulich, so begreifbar auch schon für Kinder, was Hunger und Armut bedeutet. Und darum geht es Nobert Vloet, der bei Medeor für die Bildungsarbeit zuständig ist. Er will die Menschen, die Großen, wie die Kleinen gewinnen. Ihre Herzen öffnen, so dass die Augen hinschauen. Hilfsbereitschaft stellt sich dann ganz automatisch ein. Warum Norbert Vloet genau das am Herzen liegt? Und wie sein Weg zu Medeor, z.B. über den zweiten Bildungsweg war? Das erfahren Sie, in der Sendung Menschen im domradio.