29.05.2012 - 08:49

Nachrichtenarchiv 29.05.2012 08:49 The Rake´s Progress von Igor Strawinsky

The Rake´s Progress, mehr schlecht als recht mit "Das Leben eines Wüstlings" übersetzt, wurde 1951 in Venedig mit fulminantem Erfolg uraufgeführt. Inspiriert von der berühmten satirischen Kupferstich-Serie von William Hogarth, erzählt die Oper von einem jungen Mann, den die Unruhe packt. Rasch ist Tom Rakewell zum Abschied von seiner "besseren Hälfte" Anne Trulove bereit, als ein Fremder, Nick Shadow, ihm eine große Erbschaft und eine aufregende Zukunft jenseits der überschaubaren Liebesidylle verspricht. Tom Rakewell sucht das Weite, die Freiheit, Glück, Geld und Erfolg – und stolpert von einer Enttäuschung in die nächste. Hin- und hergetrieben zwischen unterschiedlichsten Erwartungen und konträren Anlagen, zwischen Euphorie und Melancholie, überfällt ihn schließlich eine große Müdigkeit. Am Ende war alles nicht mehr und nicht weniger als das Theater des Lebens.