19.09.2011 - 17:58

Nachrichtenarchiv 19.09.2011 17:58 Krieg und Frieden

Der Komponist Sergej Rokojew stand unter dem Eindruck des Einmarsches der deutschen Truppen in Russland, als er 1941 anfing, seine Oper "Krieg und Frieden" nach dem Roman von Leo Tolstoj zu komponieren. Immer wieder musste er die Oper im Sinne der stalinistisch-patriotischen Kulturbürokratie umschreiben - bis zu seinem Tod 1953 kam es nicht zur Uraufführung.

Jetzt feierte diese selten gespielte Oper in der Inszenierung von Nicolas Brieger an der Oper Köln eine umjubelte Wiederauferstehung. Birgitt Schippers über einen bewegenden Abend.