Prognose: Bis 2030 steigt die Zahl der Demenzkranken auf bis zu 2,2 Millionen
Immer mehr Demenzkranke

10.04.2015 - 02:00

Prof. Dr. Rolf Jox "Wann brauchen Menschen einen gesetzlichen Betreuer?"

Das Betreuungsrecht in der Diskussion: Zwischen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung.

"Herr Schmitz ist dement, Frau Müller macht so komische Dinge – beide brauchen unbedingt einen Betreuer". So denken viele Mitbürger, wenn sie bei ihren Angehörigen, Nachbarn oder Freunden entsprechende Veränderungen feststellen. Doch entspricht der "Ruf nach einem Betreuer" der Gesetzeslage? Wann genau ist die Einrichtung einer gesetzlichen Betreuung erforderlich und – im Falle der Einrichtung einer Betreuung – wie ist es um das Selbstbestimmungsrecht der Betreuten bestellt? Zudem: Wie kann die Einrichtung einer gesetzlichen Betreuung verhindert werden? Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung – sind dies insoweit geeignete Möglichkeiten? Der Kölner Jurist Rolf Jox erörtert diese Fragen unter Berücksichtigung aktueller Entwicklungen im Betreuungsrecht.

Prof. Jox hielt seinen Vortrag im März 2015 im Domforum Köln.