26.05.2008 - 17:40

Prof. Peter Schallenberg "Lizenz zum Töten - Darf der Staat bei der Terrorabwehr Passagierflugzeuge abschießen?"

Seit den Anschlägen vom 11. September 2001 sehen wir die Welt oftmals mit anderen Augen. In Deutschland wird seitdem zunehmend auch über die innere Sicherheit diskutiert. Zwangsläufig wird dabei die Frage nach der Verteidigung aufgeworfen. Wie reagiert die Bundesrepublik, wenn Terroristen ein Flugzeug über Deutschland entführen? Darf man es abschießen und damit unschuldige Menschen töten?

Die Meinungen von Verteidigungsminister Jung, Innenminister Schäuble aber auch der Richter beim Bundesverfassungsgericht sind inzwischen hinlänglich bekannt. Aber wie argumentieren Ethiker bzw. Moraltheologen?Im Januar dieses Jahres war Peter Schallenberg zu diesem Thema Gast im Kölner Domforum. Er ist Professor für Moraltheologie und Christliche Sozialwissenschaften an der Theologischen Fakultät Fulda. Sein Vortrag trägt den Titel: "Lizenz zum Töten - Darf der Staat bei der Terrorabwehr Passagierflugzeuge abschießen?