18.05.2011 - 12:04

Prof. Dr. Matthias Franz "Ohne Väter geht es nicht"

Der Film "Das Wunder von Bern" sorgte vor mehreren Jahren in Deutschland für eine Welle der Emotionen. Im Schicksal einer Familie, deren Vater aus der Kriegsgefangenschaft heimkehrt, erkannten nicht wenige ihre eigene Biografie wieder. Das Vaterbild der vergangenen vier Generationen sei in vielerlei Hinsicht dysfunktional, so der Psychotherapeut Matthias Franz aus Düsseldorf.

Vom patriarchalischen Vaterbild im wilhelminischen Zeitalter bis hin zum nicht vorhandenen Vater führe dieser Defekt immer wieder zu Störungen im Verhalten und Lernprozess von - vor allem männlichen - Kindern. Seinen Vortrag hielt Professor Franz im Rahmen einer internationalen Tagung des Familiennetzwerkes "Familie ist Zukunft" im Juni 2010 in Düsseldorf.