09.01.2008 - 15:43

Der Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil ist zweimal Gast im domradio "Mich interessiert die Liebe, die eine solche Wucht hat, dass sie den ganzen Menschen erfasst"

Am Freitag um 21 Uhr in der Reihe "Kopfhörer - das Gespräch" erzählt Hanns-Josef Ortheil über seinen Lebensweg und sein neues Buch "Das Verlangen nach Liebe" (Luchterhand). Darin geht es ihm nicht um flüchtige, von vornherein begrenzte Liebeleien, sondern ihn interessiert die Liebe, "Die eine solche Wucht hat, dass sie den ganzen Menschen, sein ganzes Leben erfasst, das Leben verändert und auch seine Sichtweise auf die Umgebung, die Wahrnehmung, dass alles mit hinein in diesen Strudel gezogen wird, und gleich darauf ausgerichtet ist, dauerhaft zu sein."

Hanns-Josef Ortheil zählt zu den großen deutschsprachigen Autoren, ist aber auch ein Kenner der klassischen Musik. Er stand als junger Mann am Beginn einer Pianistenkarriere, musste diese aber aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. Aus seiner Vorliebe für die Musik entstanden u.a. mehrere Bücher über Mozart. Welcher Komponist, welche Musik ihm wichtig ist, das erzählt er am Sonntag in der Sendung " Musica" um 20 Uhr.