28.05.2017 - 10:00

Kapitelsamt im Kölner Dom Siebter Sonntag der Osterzeit

domradio.de übertrug am siebten Sonntag der Osterzeit das Kapitelsamt in lateinischer Sprache aus dem Kölner Dom mit Domkapitular Günter Assenmacher. Es sang der Oratorienchor Lüdenscheid unter der Leitung von Peter Bonzelet.

Domkapitular Prälat Dr. Günter Assenmacher betonte in seiner Predigt, dieser Sonntag sei ein Brückensonntag zwischen Christi Himmelfahrt und Pfingsten. Pfingsten werde ja auch oft als Geburtstag der Kirche gefeiert. Er sprach über die Apostel, die sich mutig zum gekreuzigten Jesus bekannten. Dabei habe ihnen das Gebet geholfen. Das helfe auch heute noch: "Jeder von uns, er muss es nur anfangen, kann die Erfahrung machen, dass das gemeinsame Gebet die Qualität einer Situation ändert. Es braucht nur den Entschluss dazu und etwas Mut.

Er betete gemeinsam mit den Gläbigen dafür, dass ihnen "das, was den Aposteln und den Jüngern geschenkt war, die gemeinsam mit Maria im Obergemach des Hauses in ständigem Gebet versammelt waren, dass auch das uns geschenkt wird."