25.09.2009 - 14:51

Pilgerhochamt aus dem Kölner Dom am Freitagabend mit Weihbischof Heiner Koch "Es macht alles Sinn"

domradio.de übertrug am Freitagabend das Pilgeramt zur diesjährigen Domwallfahrt. In seiner Predigt macht sich der Kölner Weihbischof Dr. Heiner Koch auf die Spur nach der Frage nach dem Sinn im Leben - ausgehend beim Leben des Heiligen Niklaus von Flüe. <a href="http://www.domradio.de/gottesdienste/artikel_57144.html"> Am Samstagabend überträgt domradio.de das nächste Pilgeramt.</a>

"Ist nicht am Ende alles unsinnig?", fragt Koch im Hinblick auch auf die Tatsache, dass der Schutzpatron der Schweiz Ende des 15. Jahrhunderts seine Familie verließ. "Nein", sagt Bruder Klaus. "Hinter meinem Leben steht ein tiefer großer Sinn." Es mache alles Sinn, so der Kölner Weihbischof, denn es gebe den einen Gott, der alles zusammenhält und der alles geschaffen hat mit seinem Wort."Nur deshalb macht unser Leben Sinn, weil dahinter ein Freund steht: Gott. Er lässt uns nicht los und bleibt bei uns."Das Kreisdekanat Rheinisch-Bergischer-Kreis hat die Messe mit vorbereitet. Die musikalische Gestaltung übernahmen die Chöre der Pfarrgemeinde St. Pankratius Odenthal, der Chor CANTAMUS und das Vocalensemble UDIN d'ART unter der Leitung von Regionalkantor Thomas Kladeck.