29.03.2013 - 10:00

Kreuzwegandacht im Kölner Dom Die 14 Stationen des Leiden Christi

Am Karfreitag überträgt domradio ab 10 Uhr die Kreuzwegandacht aus dem Kölner Dom im Radio. Die Andacht feiert Erzbischof Joachim Kardinal Meisner.

Unter der Leitung von Norbert Keßler singen der Kirchenchor St. Gereon BM-Zieverich und der Kirchenchor St. Cäcilia Walberberg.

In der Kreuzwegandacht am Karfreitag gehen die Gläubigen den Leidensweg Jesu gedanklich und betend mit. An 14 Stationen wird an den Weg Jesu zur Kreuzigung erinnert: Von der Verurteilung durch Pontius Pilatus bis zur Grablege. Dabei gedenken die Betenden auch den Menschen, die in der heutigen Zeit leiden. Der Kreuzweg Jesu ist auch ein beliebtes Motiv in der Kunstgeschichte; so finden sich in vielen Kirchen die einzelnen Stationen bildlich oder als Skulptur dargestellt.