30.06.2013 - 10:00

Generalvikar Heße warnt vor Verklärung der Vergangenheit "Bitte kein Retro"

"Gott ist kein Gott der Retrospektive, sondern ein Gott der Gegenwart", stellt Generalvikar Heße fest. Er warnt davor, die Vergangenheit zu verklären. domradio.de übertrug am 13. Sonntag im Jahreskreis das Kapitelsamt im Kölner Dom.

"Wenden Sie ihr Angesicht genauso kraftvoll nach vorne wie Jesus", rät Prälat Heße. "Dann blicken Sie auf den, der mit Ihnen zeitgleich sein möchte."

Domkapitular und Generalvikar Prälat Stefan Heße war Zelebrant und Prediger am 13. Sonntag im Jahreskreis im Kölner Dom. Es sangen die Kirchenchöre Lohmar und Neuhonrath unter der Leitung von Andreas Janich. Die Orgel spielten Winfried Bönig und Stephan Kümmeler.

An der Messe nahmen viele Priester aus Lateinamerika teil und eine Gruppe von Messdienern aus Herzfeld im Bistum Münster.