10.02.2013 - 10:00

Fünfter Sonntag im Jahreskreis im Kölner Dom "Gott ist Ziel und Heimat"

In seiner Predigt hat Domkapitular Robert Kümpel zum unbedingten Vertrauen in Gott aufgerufen. Bei allen Zweifeln dürften wir nicht vergessen, "dass er unser Ziel und unsere Heimat ist".

Oft fragten wir uns nach Enttäuschungen, so Kümpel am Fünften Sonntag im Jahreskreis (10.02.2013) im Kölner Dom: "Steht Gott eigentlich auf unserer Seite? Oder ist er gegen mich?"

Auch Petrus sei es so im Lukas-Evangelium vom Fischzug zunächst so ergangen. Die anschließende Jesus-Erfahrung habe ihm dann überwältigt und ihm gezeigt, "was Gott wirklich will".
 

Es sang die Schola des Kölner Domchores unter der Leitung von Eberhard Metternich. Die Orgel spielte Winfried Bönig.