28.04.2009 - 10:38

Festgottesdienst mit Nuntius Périsset in der Kölner Minoritenkirche 160 Jahre Kolping-Familie in Köln

Vor 160 Jahren, am 6. Mai 1849, gründete Kolping den ersten katholischen Gesellverein in Köln, auf den die heutige Kolpingfamile Köln-Zentral zurückgeht. domradio übertrug das Pontifikalamt anlässlich der 160-Jahr-Feier aus der Minoritenkriche, der Grabeskirche Adolph Kolpings.

Das geistige Zentrum der Kolpingfamilien, die Minoritenkirche in Köln, muss dringend saniert werden. Dafür bittet das Kolpingwerk um Spenden.Bis zum Jahre 2011 sollen 500.000 Euro zusammen kommen, formuliert Generalpräses Msgr. Axel Werner das Spendenziel.