1. FC Köln
1. FC Köln
FC-Andacht: Lange Schlangen vor dem Dom
FC-Andacht: Lange Schlangen vor dem Dom
Domdechant Robert Kleine
Domdechant Robert Kleine

13.08.2018 - 16:30

Ökumenischer Fan-Gottesdienst im Kölner Dom Fan-Andacht vor dem Heimauftakt des 1. FC Köln

Vor dem ersten Heimspiel des 1. FC Köln gegen Union Berlin sind alle Fans zu einem Gottesdienst in den Kölner Dom eingeladen. Die "Andacht für alle Fußballfreunde" beginnt um 16.30 Uhr - DOMRADIO.DE überträgt den Gottesdienst im Internet-TV.

"Traditionell laden wir alle Fußball-Fans vor dem 1. Heimspiel unseres FC in unseren Dom ein, um Gott um seinen Segen für die neue Saison zu bitten", erklärte Dom- und Stadtdechant Robert Kleine, der den Gottesdienst leitet. "Dazu gehört die Bitte um einen fairen Umgang miteinander: zwischen den Spielern auf dem Feld, zwischen Mannschaft und Schiedsrichter und nicht zuletzt auch zwischen den Fans der verschiedenen Mannschaften."

Kleine zeigte sich erfreut darüber, dass die Fan-Andacht im Dom innerhalb weniger Jahre zum Selbstläufer geworden sei. "Wir freuen uns auf alle, die mitbeten und diesen stimmungsvollen Gottesdienst in 'rut un wieß' mitfeiern möchten."

"Ich liebe den Dom"

FC-Präsident Werner Spinner erklärte im DOMRADIO.DE-Interview, auch er selbst sei mit ganzem Herzen dabei. "Ich liebe den Dom. Ich bin hier geboren. Ich war immer mit meinen Eltern im Dom. Es ist einfach ein tolles Erlebnis, in dieser tollen Kirche eine solche Andacht zu feiern", sagte Spinner. Bei der besonderen Atmosphäre der Andacht bleibe ihm auch mal der Atem weg.

Die ökumenische Fan-Andacht im Kölner Dom findet bereits zum fünften Mal statt. Bei der Feier wird traditionell auch die Hymne des 1. FC Köln "Mir stonn zo dir FC Kölle" gesungen und auf der Orgel gespielt. Das Zweitliga-Spiel gegen Union Berlin wird um 20.30 Uhr angepfiffen.

 

(DR, KNA)

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen

Programmtipp

Lukasevangelium
21.11.2018 - 07:50
Evangelium

Lk 19,11–28

Aus dem Lukasevangelium