Heilige Öle
Heilige Öle

06.04.2020 - 18:30

Pontifikalamt im Kölner Dom Chrisam-Messe

DOMRADIO.DE übertrug am Montag der Karwoche die Chrisam-Messe aus dem Kölner Dom mit Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki. Als Kantor sang Eberhard Metternich. An der Orgel war Winfried Bönig.

Wegen der Corona-Krise findet der Gottesdienst unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

_______________________________________________________

Die Chrisam-Messe wird eigentlich am Gründonnerstag gefeiert, kann aber auf einen anderen Tag der Karwoche vorverlegt werden. In der Regel feiert der Bischof diese Messe gemeinsam mit seinen Priestern, in der er die Öle weiht.

In der Kirche ist die Salbung mit Öl daher ein wichtiger Akt in Verbindung mit Sakramentenspendung und Weihehandlung. Jeder Gläubige wird bei seiner Taufe und Firmung mit dem Chrisam gesalbt. Ebenso kommt dieses Öl bei der Weihe von Altären, Kirchen, aber auch bei der Weihe des Bischofs und des Priesters zum Einsatz. Das Katechumenenöl dient der Salbung vor der Taufe und das Krankenöl dem Sakrament der Krankensalbung. Alle diese Öle weiht jeder Bischof einer Diözese einmal im Jahr in der Chrisammesse. 

Zudem vollziehen die Priester in der Chrisam-Messe eine Erneuerung ihres Dienstes. Damit kommen die beiden Dimensionen in den Blick, die eucharistischen Gaben und die Priester, denen traditionell in der katholischen Theologie eine besondere Präsenz Christi zugewiesen wurde und von denen es auch heute heißt, dass Christus in ihnen gegenwärtig ist bzw. durch sie handelt.