Basilika St. Ursula in Köln
Basilika St. Ursula in Köln

25.12.2012 - 09:40

Glockenklänge im Weihnachtsfestkreis Basilika St. Ursula - ein runder Geburtstag

Vor 50 Jahren begann nicht nur in Rom das Zweite Vatikanische Konzil. Für die Kölner Basilika St. Ursula wurden im westfälischen Gescher die sechs neuen Glocken gegossen.

Das alte Geläut, dessen große Ursulaglocke als eines der schönsten Instrumente des 19. Jahrhunderst galt, war im Zweiten Weltkrieg vollständig untergegangen. Der Wiederaufbau der Kirche zog sich zwar noch bis in die siebziger Jahre hin, bereits 1962 konnte jedoch schon das neue sechsstimmige Geläut gegossen und im Jahr darauf geweiht werden. Günstige Bedingungen der Turmstubenakustik wie gute Qualität der Glocken gleichermaßen machen das neue Geläut von St. Ursula auch nach 50 Jahren zu einem Hörerlebnis.