Stefan Koch
Stefan Koch

22.02.2016 - 07:55

Vom Lehrer zum Abteilungsleiter Stefan Koch

Seinen Beruf als Lehrer und Schulleiter hat er erst später schätzen gelernt. Heute leitet Stefan Koch die Abteilung "Kath. Schulen in Freier Trägerschaft" im Erzbischöflichen Generalvikariat Köln.

Der gebürtige Oberhausener begann nach dem Abitur das Studium der Fächer Philosophie und Deutsch an der damaligen Universität Duisburg und wechselte später nach Freiburg im Breisgau. Nach dem Abschluss erfolgte die Aufnahme in das Studienseminar Recklinghausen für die Lehrerausbildung mit dem Schwerpunkt Gymnasium. An den Inlingua-Sprachschulen in Oberhausen und später in Metz (Lothringen) war Stefan Koch Lehrer für Deutsch als Fremdsprache. 1992 wechselte er zum neugegründeten Elisabeth-Gymnasium in Halle (Saale), wo Koch zwölf Jahre als Lehrer für Philosophie, Ethik und Deutsch tätig war. Die besondere Situation mit je zu einem Drittel evangelisch, katholischen und ungetauften Schülern haben ihn dabei stark geprägt und seinen Beruf als Lehrer schätzen lernen lassen. 2004 wurde Stefan Koch dann Gesamtschulleiter der Alfred-Delp-Schule Hargesheim (Bistum Trier). Seit 2013 arbeitet er in der Hauptabteilung Schule/Hochschule des Erzbischöflichen Generalvikariats Köln und leitet dort die Unterabteilung "Kath. Schulen in Freier Trägerschaft". Seine Freizeit widmet Stefan Koch dem Radfahren, dem Joggen und seiner Familie.