Schwester Maria Müller SSpS
Schwester Maria Müller SSpS

04.11.2019 - 07:50

Steyler Missionsschwestern Schwester Maria Müller SSpS

"Es muss doch mehr als alles geben." – Die in diesem Satz enthaltene Hoffnung und Sehnsucht nach einem Sinn, der das diesseitige menschliche Leben übersteigt, brachte Maria Müller schließlich dazu, Ordensschwester zu werden.

Denn ihr erstes Studium der molekularen Biotechnologie brachte eine Enttäuschung, weil selbst dann, wenn sie das tat, was sie am besten kann und was eigentlich recht sinnvoll ist, immer noch Wesentliches fehlte. Also begab sich Müller auf die Suche, erfuhr und verstand mehr dem, was Glauben bedeutet, und entdeckte die Lebensform der Steyler Missionsschwestern. Mit ihnen ging sie für ein Jahr nach Papua Neuguinea und unterrichtete dort in einer Schule. So kam zusammen, was sie gerne tut, was sie kann und was umfassend sinnvoll ist. Mittlerweile steht Müller kurz vor dem Abschluss ihres zweiten Studiums der Katholischen Theologie und der Biologie für das Lehramt an Gymnasien. In der Freizeit arbeitet sie in Gemeinde- und Ordensprojekten mit: "Meet´n Frites – Schwestern Pommes" (einem Pommes-Wagen), KleiderCafé und einem Nachtcafé (Schutzraum für Frauen). – Andere zum Leuchten zu bringen, indem es gelingt, dass sie von dem erzählen, wofür sie brennen – davon ist Müller begeistert.

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen

Evangelium - Gesprächspartner

Tagesevangelium jetzt als App