Prof. Dr. theol. habil. Richard Hartmann
Prof. Dr. theol. habil. Richard Hartmann

22.11.2021 - 07:50

Theologische Fakultät Fulda Professor Dr. Richard Hartmann

Veränderungsprozesse in der Kirche mitzugestalten – das ist sein Anliegen schon seit der Zeit in der Jugendarbeit und in seiner Heimatpfarrei. Professor für Pastoraltheologie und Homiletik an der Theologischen Fakultät Fulda ist Richard Harmann seit fast 20 Jahren.

Geboren und aufgewachsen in Bensheim an der Bergstraße studierte er Theologie in Mainz und Tübingen, promovierte in Würzburg und habilitierte 1999 in Tübingen. Zum Teil parallel war Hartmann Klosterkaplan, arbeitete in der Psychiatrieseelsorge, war Gemeinde- und dann Hochschulpfarrer. Pastoraltheologie ist für ihn vor allem kritische Auseinandersetzung mit dem Glauben und dem Handeln der Kirche, um neue Impulse geben zu können – wichtig dabei: die internationale Perspektive. Und so antwortet Hartmann auf die Frage nach einem Wunschtraum: „… ein neues Konzil, das mit Freimut die Differenzen der Kulturen anerkennt und daraus eine versöhnte Verschiedenheit fördert – vielleicht eher in Jerusalem als im Vatikan“. Neben der Arbeit an der Fakultät war Hartmann zehn Jahre Vorsitzender der Konferenz der deutschsprachigen katholischen Pastoraltheologinnen und -theologen. Er engagiert sich für die Fuldaer Tafel und ist seit 2018 deren Vorsitzender. In seiner Freizeit befasst er sich zudem gerne mit dem Thema Wein, insbesondere als Mitglied – acht Jahre als Kapitelältester – des Weinhistorischen Konventes Fulda e. V.

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen

Programmtipp

Evangelium - Gesprächspartner

Tagesevangelium jetzt als App