Pater Mauritius Wilde OSB
Pater Mauritius Wilde OSB

19.10.2020 - 07:45

Abtei Sant’Anselmo all’Aventino in Rom Pater Mauritius Wilde OSB

Die Liebe Gottes zu verkünden und so gut wie möglich jeden Tag zu hören, was Gott will, ist sein Anliegen. In Hildesheim geboren und aufgewachsen trat er mit 19 Jahren in die Benediktinerabtei Münsterschwarzach ein. Seit 2016 ist Pater Dr. Mauritius Wilde OSB Prior der Benediktinerabtei Sant’Anselmo in Rom.

Nach dem Eintritt ins Kloster studierte Wilde Theologie an der Universität Würzburg. Er arbeitete als Erzieher im Internat sowie als Lehrer für Religion, Philosophie und Sprecherziehung. An der Universität Tübingen promovierte er zum Doktor der Katholischen Theologie. Von 1999 bis 2010 hatte Pater Mauritius die Leitung des Vier-Türme-Verlags inne. Von 2011 bis 2016 war er Prior der US-amerikanischen Niederlassung des Klosters Münsterschwarzach in Schuyler, Nebraska. Dann folgte das Amt des Priors in der Primatialabtei Sant’Anselmo in Rom. In dem Blog wildemonk.net sind seine regelmäßig erscheinenden spirituellen Impulse zu lesen; seine Podcasts erscheinen auf https://www.discerninghearts.com/catholic-podcasts/ (beides in englischer Sprache). Denn das sei eine gute Möglichkeit, zu den Menschen zu kommen, ohne das Kloster zu verlassen, und Momente, in denen man die Bibel neu versteht, in denen Gott einen neu berührt, zu teilen, so Pater Mauritius. Seine jüngsten Buchtitel: „Respekt – Die Kunst der gegenseitigen Wertschätzung“; „Nüchternheit – Die Kunst, sich ein achtsames Herz zu bewahren“.

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen

Programmtipp

Markusevangelium
26.01.2021 - 07:50
Evangelium

Mk 3,31-35

Aus dem Evangelium nach Markus

Evangelium - Gesprächspartner

Tagesevangelium jetzt als App