Kaplan Philipp Werner
Kaplan Philipp Werner

17.04.2017 - 07:55

Stadtkirche Landshut im Erzbistum München und Freising Kaplan Philipp Werner

Anfang September 2016 trat Neupriester Philipp Werner seine erste Kaplans-Stelle in der Stadtkirche Landshut an. Er ist ein so genannter Spätberufener, denn zuvor war er Rechtsanwalt.

Geboren in Bonn und aufgewachsen in Ulm, folgte Philipp Werner nach dem Abitur dem Rat seines Vaters, erst einmal einen normalen Beruf zu ergreifen. Er studierte in Bonn Jura. Dann baute er in Ulm eine eigene Anwaltskanzlei mit auf. Nach vielem Nachdenken machte Werner schließlich 2011 den Schritt ins Priesterseminar in München. Als Notfall- und Feuerwehrseelsorger kam er bei der Zugkatastrophe in Bad Aibling zum Einsatz. Dieser Dienst bestätigte ihn erneut darin, mit dem Priester-Beruf den richtigen Weg für sich gewählt zu haben. Sein Glaube und die feste Hoffnung, dass durch den Glauben die Welt besser werden kann, weil der Herr die Kraft dazu gibt, sind für Werner Antrieb und Motivation. Seine Träume: Einmal nach Südafrika reisen und den Krüger-Park sehen sowie einmal die USA von der Ost- bis zur Westküste durchqueren und die unglaublich schöne Natur anschauen.

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen

Programmtipp

Evangelium - Gesprächspartner

Tagesevangelium jetzt als App