09.12.2019 - 07:45

Abtei Kornelimünster Abt Friedhelm Tissen OSB

Sein Lieblingsvers in der Bibel entstammt Psalm 119 und lautet "Nimm mich auf o Herr nach deinem Wort, und ich werde leben" - dieser Vers wird in allen benediktinischen Gemeinschaften zur Profess gesungen. Friedhelm Tissen ist der vierte Abt der Benediktinerabtei Kornelimünster bei Aachen.

Der gebürtige Niederrheiner besuchte zunächst in seinem Heimatort Alpen die Volksschule. Nach dem Abitur auf dem bischöflichen Gymnasium Collegium Augustinianum Gaesdonck trat Abt Friedhelm Friedhelm in die Abtei Gerleve im Münsterland in den Benediktinerorden ein. In Salzburg studierte er Philosophie und anschließend Theologie an der benediktinischen Ordenshochschule St. Anselmo in Rom. 1981 wurde Friedhelm Tissen in Gerleve vom Münsteraner Diözesanbischof Reinhard Lettmann zum Priester geweiht. Dort war er u.a. in der Jugendarbeit und in der Gästebetreuung tätig, zudem war er als Zeremoniar verantwortlich für die Liturgie. 1984 wechselte Pater Friedhelm – zunächst auf Zeit – nach Kornelimünster. Von hier aus machte er eine Ausbildung zum Exerzitien- und Meditationsleiter beim Institut für missionarische Spiritualität und Seelsorge (IMS; Frankfurt). 1988 wurde er endgültig Mönch von Kornelimünster und wechselte damit nicht nur das Kloster, sondern auch von der Beuroner Kongregation zur Kongregation von Subiaco. In Kornelimünster war er Cantor und Gastpater, Novizenmeister und Prior. 2008 wurde Friedhelm Tissen als Nachfolger des im Oktober 2007 zurückgetretenen Abtes Albert Altenähr auf unbestimmte Zeit zum Abt gewählt und am nächsten Tag in sein Amt eingesetzt. Privat hört der Benediktiner gerne klassische Musik und liebt Krimis - gelesen und gesehen.

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen

Programmtipp

Evangelium - Gesprächspartner

Tagesevangelium jetzt als App