Sr. Katharina Hartleib OSF
Sr. Katharina Hartleib OSF

14.03.2019 - 06:00

Fastenimpuls von Schwester Katharina Nach dem Winter kommt der Frühling

Mit der Fastenzeit und Ostern verhält es sich ein bisschen, wie mit den Jahreszeiten. Schwester Katharina freut sich schon jetzt, wenn nach der Zeit des Verzichtens "der Frühling die Erde für Ostern bereitet."

Die dritte Strophe aus einem Hymnus in der Fastenzeit heißt:

"Zeichen schauen wir nun,
irdisches wird zum Bilde hier.
Denn das kreisende Jahr lässt nach des Winters Frost und Nacht
den Frühling die Erde für Ostern bereiten."

Das ist das Schöne hier in Europa, dass wir den Wechsel der Jahreszeiten so live und in Farbe immer neu erleben können. Unsere brasilianische Mitschwester, die gerade bei uns lebt, mag die Kälte und die Nässe hier auch nicht besonders gern. Aber wenn es dann von Tag zu Tag heller wird, die ersten Narzissen und Tulpen selbst hier im Sauerland schon blühen und die Birnbäume in unserem Garten schon Knospen treiben, das liebt sie auch sehr. Und den Vergleich, den diese Strophe zu den ersten beiden Strophen zieht, finde ich wunderbar ermutigend. Wenn du also die Mahnung der Schrift hörst, dass die Zeit der Gnade ist, wenn du glauben kannst, dass jetzt die Stunde des Heils kommt, wenn dich aufschreckt zu lesen "Empfangt nicht vergebens die göttliche Gnade", wenn du dann versuchst maßvoll dem Leib zu geben was er braucht, wenn du geistvoll, wach und lebendig lebst, wenn du der Zusage traust, dass der Weg dieser Zeit Durchgang zur Auferstehung ist und wenn du dir Glauben vorstellen kannst, dass Gott diese Tage der Fastenzeit gegeben hat um die Erde zu heilen, dann ist es wunderbar poetisch unsere Mühen und unseren Verzicht, unsere Umkehr zu Gott, zu den Mitmenschen und zur Schöpfung, mit dem aufbrechenden Frühling zu vergleichen. Denn das kreisende Jahr lässt nach des Winters Frost und Nacht den Frühling die Erde für Ostern bereiten. Eine wunderbare Zusage für heute.

Die Franziskanerin Schwester Katharina gibt im DOMRADIO jeden Tag in der Fastenzeit einen aktuellen Impuls aus ihrem Leben als Ordensfrau in Olpe – Hilfe für Notleidende und Gebet bestimmen ihren Alltag. Von Montag bis Sonntag, im Radio ab 6 Uhr im Morgenimpuls, zum Nachhören auf Whatsapp und zum Nachlesen auf www.domradio.de  Anmelden für Whatsapp über www.domradio.de/whatsapp

(DR)