Familie Brinke vor ihrem neuen Zuhause, dem Wohnmobil "Elmar"
Familie Brinke vor ihrem neuen Zuhause, dem Wohnmobil "Elmar"
Alexandra und Julian Brinke
Alexandra und Julian Brinke
Familie Brinke umweltverträglich on tour
Familie Brinke umweltverträglich on tour

05.04.2021 - 08:00

Reisende werden. Eine junge Familie bricht in ein neues Leben auf Alexandra Brinke

Corona hat alles verändert. Im Mai bricht Alexandra Brinke mit Mann, vier Kindern und einem Wohnmobil in ein neues Leben auf. Eine Sendung über die Sehnsucht nach einem nachhaltigen und selbstbestimmten Leben.

Ostern steht für neues Leben. Als ich in der Zeitung einen Bericht über Familie Brinke las, die mit vier Kindern und einem Wohnmobil in ein Leben starten will, frage ich eine Sendung über dieses neue Leben als Ostersendung an. Die Brinkes freuen sich über die Anfrage, entscheiden gemeinsam, dass Alexandra Brinke in die Sendung kommen soll. Ihr Mann Julian kümmert sich im Hintergrund um die Kinder. Und, ganz wichtig, um die Technik. Danke dafür!

Immer schon nachhaltig

Julian und Alexandra Brinke leben immer schon nachhaltig. Ich finde Zeitungsartikel, in denen Julian Brinke sich in seiner Heimatstadt Krefeld um Foodsharing kümmert. Engagiert setzt er sich dafür ein, dass Lebensmittel, die auch die Tafeln nicht brauchen können, verwertet statt verschwendet werden.

Seit Jahren macht die Familie von Putzmittel bis Zahnpasta vieles selber. Und ihr Lastenfahrrad kann auch umsonst bei ihnen ausgeliehen werden. Dieses schon geradezu vorbildlich nachhaltige Leben hat der Familie viele Fragen zu ihrem Lebensstil eingebracht. So viele, dass sie ein Institut gegründet haben, um Menschen über einen nachhaltigeren Lebensstil beraten zu können. Aber gerade als es losgehen sollte – kam Corona. Beratung und Hausbesuche sind in der Pandemie natürlich nicht möglich und die Selbstständigkeit musste warten.

Reisende werden

Welche Gedanken und Erfahrungen die Familie im ersten Lockdown, zum Beispiel beim Homeschooling, machte und wie daraus der Wunsch wuchs, noch mal ganz neu zu starten, erzählt Alexandra Brinke in der Sendung. Sie erzählt auch, wie sie nach und nach immer mutiger wurden und aus  dem Plan "ein Jahr als Familie miteinander reisen" eine Reise mit open end wurde.

Wie das trotz Schulpflicht auch in Deutschland legal gehen kann? Ist eine der häufigsten Fragen, die den Brinkes aktuell gestellt wird. Genauso häufig hören die Brinkes die Frage: „Wie könnt Ihr dieses Leben eigentlich finanzieren?“ Die Antwort auf beide Fragen hören Sie selbstverständlich in der Sendung.

In der Sie aber auch die Geschichte hinter der Geschichte hören. Das ist die Geschichte, warum die Brinkes überhaupt auf der Suche nach einem nicht nur nachhaltigeren, sondern auch und vielleicht vor allem, einem selbstbestimmteren Leben sind und den Aufbruch in ein neues Leben wagen. Ich wünsche viel Inspiration.