Prof. Dr. Erika Sirsch
Prof. Dr. Erika Sirsch

01.03.2020 - 19:00

Prof. Dr. Erika Sirsch "Was ist, wenn der Computer den Pflegebedarf bestimmt?"

Pflegewissenschaftlerin setzt sich mit der Frage auseinander, welche Auswirkungen die Digitalisierung im Bereich der Gesundheitsversorgung hat.

Der Pflegebedarf hat sich in den vergangenen Jahren rapide verändert. Das ist leicht an bestimmten Begriffen abzulesen. Während es früher noch die Ausbildung zur Krankenschwester gab, so ist heute von der Pflegefachfrau oder dem Pflegefachmann die Rede. Ebenso erfährt die Gesundheitsversorgung eine steigende Komplexität und ist auch von den demografischen Veränderungen unserer Gesellschaft betroffen. Hinzu kommt die Frage, inwiefern die Digitalisierung in der Gesundheitsversorgung hilfreich sein kann oder ob mit ihrem Einsatz ethische Dammbrüche einhergehen. Erika Sirsch, Inhaberin des Lehrstuhls für Akutpflege an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar, spricht über den Pflegebedarf und welche gesellschaftliche Relevanz dieser hat, wie Informationen gewonnen und Entscheidungen getroffen werden und welche Möglichkeiten dabei die Digitalisierung bietet.

Ihren Vortrag hielt Prof. Sirsch im Rahmen der Ringvorlesung "Digitalisierung-Technik-Verantwortung" der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar im Januar 2020 in der Stadtbibliothek Koblenz.