Der Kölner Dom: Ort der Spiritualität und Touristenattraktion
Der Kölner Dom: Ort der Spiritualität und Touristenattraktion

20.10.2019 - 19:00

Prof. Dr. Eberhard Tiefensee "Religion ohne Gott"

Philosoph blickt auf den Atheismus und setzt sich mit dessen Verhältnis zur Spiritualität auseinander.

Es gibt so etwas wie eine atheistische Spiritualität oder Religion ohne Gott, die aber jeden Bezug zur Esotherik oder zu asiatischen Einflüssen vermeiden will und sich als rationale oder aufgeklärte Mystik versteht. Sie kann durch bestimmte Erlebnisse ausgelöst werden, kann aber auch sogar in manchen Bereichen, zum Beispiel im Gesundheitswesen, institutionell werden. Das Phänomen stellt Anfragen an die Philosophie, besonders in ihren naturalistischen Varianten, deckt aber auch Defizite in der Theologie auf. Der emeritierte Professor für Philosophie an der Theologischen Fakultät der Universität Erfurt, Eberhard Tiefensee, geht der Frage nach, was atheistische Spiritualität bedeutet.

Seinen Vortrag hielt Prof. Tiefensee im Rahmen der mittwochsgespräche im Maxhaus Düsseldorf im September 2019.