Eberhard Schockenhoff, Professor für Moraltheologie
Eberhard Schockenhoff, Professor für Moraltheologie

20.01.2019 - 19:00

Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff "Hirntod und Organtransplantation"

Freiburger Moraltheologe mit einer ethischen Orientierung zu einem aktuellen und brisanten Thema.

"Unregelmäßigkeiten" im Umgang mit Patientendaten bei der Vergabe von Spenderorganen und immer wieder benannte Zweifel am Konzept des sogenannten Hirntodes haben die Bereitschaft zur Organspende in Deutschland in den vergangenen Jahren zurückgehen lassen. Mit seinem Plädoyer für die sogenannte Widerspruchsregelung will Bundesgesundheitsminister Jens Spahn die Bevölkerung animieren, sich mit Fragen rund um die Organspende auseinanderzusetzen. Freilich stellen sich in diesem Kontext zahlreiche ethische Fragen, die einer gründlichen Diskussion bedürfen. Eberhard Schockenhoff, Professor für Moraltheologie an der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Freiburg/Br. und langjähriges Mitglied im Deutschen Ethikrat, spricht über Organspende aus ethisch-moralischer Sicht und setzt sich dabei auch mit dem aktuellen Vorschlag des Bundesgesundheitsministers auseinander.

Prof. Schockenhoff hielt seinen Vortrag im Januar 2019 im Domforum Köln.