JProf. Dr. Erika Sirsch
JProf. Dr. Erika Sirsch

17.02.2019 - 19:00

JProf. Dr. Erika Sirsch "Die Galle von Zimmer 7"

Pflegewissenschaftlerin setzt sich mit der Bedeutung der Sprache in der Pflege auseinander.

Je nach Betonung der einzelnen Worte haben Sätze wie "Ich bin ein Berliner" ganz unterschiedliche Bedeutung. So wie Wortwahl und Betonung eine wichtige Fuktion in der Kommunikation haben, so gibt es auch unterschiedliche Sprachebenen. Dies sind in der Pflege einmal die Theoriesprache, dann aber auch die fachliche Umgangssprache sowie die Verteilersprache für die Kommunikation mit den Patienten und Angehörigen. Erika Sirsch, Inhaberin des Lehrstuhls für Akutpflege an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar, erläutet die Unterschiede und Zusammenhänge dieser drei Sprachebenen anhand von Beispielen und zeigt dabei auf, wie sensibel mit Sprache in der Pflege umzugehen ist.

Ihren Vortrag hielt Prof. Sirsch im Rahmen der Ringvorlesung "Mensch - Bild - Würde" der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar im Januar 2019 im Foyer des Marienhaus Klinikums.