Bunkerkirche Sankt Sakrament
Bunkerkirche Sankt Sakrament

16.01.2022 - 19:00

Dr. Bruno Kammann Bunkerpastor Dr. Carl Klinkhammer

Historischer Blick auf den legendären "Ruhrkaplan" Carl Klinkhammer mit der abschließenden Frage, ob seine Spiritualität und Seelsorge heute noch zeitgemäß wäre.

Die Bunkerkirche im Düsseldorfer Stadtteil Heerdt ist untrennbar mit dem Namen Carl Klinkhammer verbunden. Der Kölner Diözesanpriester war für seine offenen Worte gegen das nationalsozialistische Regime bekannt geworden und war der erste katholische Geistliche, der bereits im April 1933 von den Nationalsozialisten in "Schutzhaft" genommen wurde. Grund dafür war eine Predigt, in der Klinkhmmer Kritik am Nationalsozialismus geübt hatte. Nach mehreren Versetzungen und Verhaftungen kam der unbeugsame Priester nach dem Krieg nach Düsseldorf-Heerdt, wo Klinkhammer bis 1991 als Pfarrer wirkte und die dortige Bunkerkirche St. Sakrament schuf. Der Düsseldorfer Historiker Bruno Kammann hat eine Biografie über Carl Klinkhammer verfasst und setzt in seinem Vortrag drei Schwerpunkte, die die charakteristischen Eigenschaften und Handlungsweisen dieses Seelsorgers ausmachen. Dazu zählen seine soziale Einstellung, sein Engagement in der Ökumenebewegung "Una Sancta" und seine Opposition zum Nationalsozialismus.

Dr. Kammann hielt seinen Vortrag im Rahmen der mittwochsgespräche im Dezember 2021 im Düsseldorfer Maxhaus.