27.04.2009 - 11:45

Wie man Ideen in die Tat umsetzt Die Welt besser machen

"Von wegen nix zu machen", so heißt das Buch, das Franz Meurer zusammen mit dem Kabarettisten Jürgen Becker und dem Journalisten Martin Stankowski geschrieben hat. Es ist eine ansteckende und inspirierende Sammlung von "Weltverbessererideen".

Darin natürlich auch die, die Franz Meurer als katholischer Pfarrer im Kölner Arbeiterstadtteil Höhenberg-Vingst entwickelt hat: Vom Gabelstapler-Führerschein für Arbeitslose bis zur Weihnachtsbeleuchtung in Armenvierteln: Jede Menge Weltverbesserungsideen, die zeigen: Es liegt an uns und nicht nur an denen "da oben", wie gut wir leben - und wie zufrieden wir mit unserem Leben sind.Wie das geht? Wie wir auf Ideen kommen und wie wir sie dann auch in die Welt bringen - unser Thema in dieser Beratungssendung mit Pfarrer Meurer.