Liebe auf Distanz - eine besondere Herausforderung
Liebe auf Distanz - eine besondere Herausforderung

27.07.2017 - 10:00

Wenn die Sehnsucht nach dem anderen Alltag ist Liebe auf Distanz

Das Wochenende gehört ihnen, unter der Woche arbeiten beide an weit entfernten Orten und sonntags heißt es immer wieder Tasche packen und verabschieden. Eine Fernbeziehung muss nicht aus dem Vermissen des Partners und dem Warten aufs Wochenende bestehen.

Wer heute eine Fernbeziehung führt, hat es wesentlich leichter als früher. Handy und Internet erleichtern die Kommunikation auch über Landesgrenzen hinaus. Allerdings ist auch eine große Portion Vertrauen nötig, um über weite Strecken eine Beziehung lebendig zu halten.

Es gibt unterschiedliche Arten von Fernbeziehungen. Schon 30 Kilometer Entfernung können zur Fernbeziehung werden, wenn man kein Auto hat und unter der Woche keine Zeit hat die Distanz mit Bus und Bahn zu überwinden. Es muss organisiert und geplant werden, wann und wie oft man sich sieht. Andere Paare überwinden eine Distanz von 8000 Kilometern.

Düsseldorf - Peking: Leben zwischen zwei Kontinenten

Eine unserer Studiogäste erzählt von ihrer Fern-Ehe. Ana lebt in Düsseldorf, ihr Mann in Peking. Wie gestalten sie ihre Fernbeziehung zwischen zwei Kontinenten? Welche Bedeutung haben Gefühle wie Sehnsucht und Eifersucht? Wieviel Vertrauen ist nötig? Wie schaffen sie immer wieder den Wechsel zwischen Nähe und Distanz?

Dank der modernen Kommunikationsmöglichkeiten können beide Partner in einer Fernbeziehung viel vom Alltag des anderen mitbekommen, selbst auf große Distanz. Doch das ersetzt nicht die körperliche Nähe des Partners. Es fehlt die Schulter zum Anlehnen. Das lässt sich leichter aushalten, wenn Paare schon wissen, wie lange sie auf Distanz leben werden, wenn es eine Zukunftsperspektive gibt.

Wagnis und Herausforderung

Wer länger von seinem Partner fern ist, wird mit der Sehnsucht im Alltag leben müssen. Gemeinsamer Alltag ist selten, viele Paare haben dann viel zu viele Erwartungen an die kurze Zeit mit dem Partner.

Eine Fernbeziehung leben ist eine Herausforderung, aber auch ein Abenteuer; ein Wagnis, das Unsicherheiten mit sich bringt. Manche Paare schaffen es positiv damit umzugehen. Sie genießen den persönlichen Freiraum und freuen sich dann ganz besonders auf das Wiedersehen.

Wie kann Liebe auf Distanz funktionieren? Maria Brohl von der Katholischen Ehe-, Familien und Lebensberatung in Köln gibt Tipps dazu in der domradio.de Beratung.

(Erstausstrahlung: 23.03.2017)

Moderation: Dagmar Peters