05.03.2012 - 15:18

Warum Frauen noch immer ihr Licht unter den Scheffel stellen Bin ich etwa gut?

"Das war großartig!" - Nicht wenige Frauen reagieren noch immer eher beschämt auf Anerkennung, Lob und Komplimente. Sie kämpfen auch nicht um gleichen Lohn oder gegen mangelnde Wertschätzung und sind allzu schnell bereit, sich für Gottes Lohn zu engagieren. Aber gibt es nicht auch die Lara Croft-Frauen - selbstbewusst, rücksichtslos und durchsetzungsfähig? Sind sie das Frauenideal von heute? Oder ist es nicht ein Gebot der Nächstenliebe, sich selbstlos für andere einzusetzen?

Zusammen mit Hildegard Müller-Brünker, Referentin bei der Katholischen Frauengemeinschaft in Köln, wollen wir uns am Weltfrauentag diesen Fragen stellen.