Weihnachtsdekoration
Weihnachtsdekoration

22.12.2016 - 10:54

Rituale der Weihnachtszeit Freut euch ihr Christen, freuet euch sehr

Sie sorgen für Struktur und Ordnung in unserem Leben - Rituale. Vor allem in Weihnachtszeit reiht sich ein Ritual an das nächste. Hin und wieder können die auch für Stress sorgen.

Rituale gehören zum Leben, wie das tägliche Aufstehen :Der Kaffee am Morgen, der Blick in die Zeitungs, das Händeschütteln, Küsschen zur Begrüßung. Neben den kleinen Alltagsritualen gibt es die großen Ritualen, die wir im Laufe des Jahres feiern, wie Geburtstage, Hochzeiten, Taufe, Ostern und Weihnachten.

Rituale sorgen in unserem Leben für Struktur und Ordnung. Es sind kleien Hilfsmittel die den Übergang von einer Situation zur nächsten erleichtern, ohne das wir groß darüber nachdenken müssen. So wie das Händeschütteln bei der Begrüßung eines Fremden oder das Gratulieren, wenn jemand Geburtstag hat.

Sonderfall Weihnachten

Weihnachten spielt da nochmal ein besondere Rolle: Kein Fest im Jahreskreis hat in sich so viele Rituale, wie das Weihnachtsfest. Schon die Adventszeit ist voller Rituale: Der Besuch der Weihnachtsmärkte, der Adventskalender oder der Adventskranz. Steht dann Weihnachten hat jede Familie dann ihre eigenen individuellen Rituale.

In der Beratungssendung sprechen wir über die vielen verschiedenen Weihnachtsrituale. Woher kommen diese und warum gibt es ausgrechnet in der Weihnachtszeit so viele Rituale. Und was tun, wenn die Anzahl der Rituale und der eigene Perfektionismus dazu führen, dass sie für Stress und Ärger statt für Ruhe und Ordnung sorgen.

Gast: Josef Zimmermann (Leiter der katholischen Beratungstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche im Erzbistum Köln)