19.08.2008 - 16:16

Ist Disziplin ein Segen oder ein Fluch? Disziplin und Kinder

Letzte Woche hat die Schule wieder angefangen und damit rücken für alle schulpflichtigen Kinder und ihre Eltern viele ungeliebte Dinge wieder ins Blickfeld: Früh aufstehen, pünktlich aus dem Haus gehen, abends zeitig ins Bett, Hausaufgaben machen, die Schultasche jeden Abend packen… all diese ungeliebten Dinge haben mit einer höchst umstrittenen Tugend zu tun: Der Disziplin!

"Disziplin, der Schlüssel zum Glück!" sagen die einen über diese schon fast abgeschafft geglaubte Tugend. Die anderen verweisen auf die Nazizeit und zwei Weltkriege und auf das, wie Menschen sich verhalten, die mit Zucht, Ordnung und blinden Gehorsam diszipliniert worden sind. Was denn nun? Ist Disziplin ein Segen oder ein Fluch? Wie viel Disziplin brauchen unsere Kinder um in der Schule und im Leben bestehen zu können? Wie bringt man Kindern Disziplin bei? Alles das sind Fragen, mit denen Maria Busch-Heyen in ihrem Beratungsalltag in der kath. Familienberatungsstelle konfrontiert wird - und auf die sie in der Sendung Beratung antwortet.