Neu in einem fremden Land
Neu in einem fremden Land

29.09.2016 - 10:00

Allein in einem fremden Land Flüchtlingskinder

Auf der Flucht erleben sie schlimme Dinge, verlieren die Familie, reisen allein weiter, haben Todesangst. Die Zahl der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge in Deutschland ist im vergangenen Jahr deutlich gestiegen.

Die Jugendlichen leben in unserem Land und versuchen hier ein neues Leben aufzubauen. Josef Zimmermann leitet die katholische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche in Köln. Auch hierher kommen mehr und mehr minderjährige Flüchtlingskinder, die ohne ihre Familien hierher gekommen sind und Unterstützung suchen. Inzwischen gibt es auch Gruppen, in denen sich die Jugendlichen unter professioneller Begleitung austauschen können.
Dabei geht es nicht nur um die Traumabewältigung.

Gast: Josef Zimmermann

Moderation: Dagmar Peters