16.04.2009 - 16:39

Nachrichtenarchiv 16.04.2009 16:39 Juli Zeh erhält den Carl-Amery-Literaturpreis

In ihrem jüngsten Roman "Corpus Delicti" prangert die <a target="_blank" href="http://www.juli-zeh.de/"> Schriftstellerin Juli Zeh</a> den Gesundheitswahn und Fitnessterror an. Vor dem Bundesverfassungsgericht klagt die politisch engagierte Autorin gegen die biometrischen Fingerabdrücke auf den Ausweisen. Jetzt wird sie mit dem Carl-Amery-Literaturpreis ausgezeichnet. Ein Interview mit der in Leipzig lebenden Schriftstellerin in domradio Bücher und eine ausführliche Besprechung ihres Romans: "Corpus Delicti".