01.07.2010 - 19:11

Nachrichtenarchiv 01.07.2010 19:11 Alice im Netz

Über 70 Prozent der Teenager in Deutschland sind aktive Mitglieder in so genannten Online-Communities wie "SchülerVZ", "MySpace", "wer-kennt-wen" oder "ICQ" – Tendenz steigend. Rund die Hälfte dieser Jungen und Mädchen lässt zu, dass jeder ihre eingestellten Informationen sehen kann. Sie geben Fotos, Videos, Hobbys, die Handynummer oder sogar ihre Adresse preis.

Die Informationen bleiben unter Umständen für immer online. Diese Zahlen der JIM-Studie (Jugend, Information und Multimedia) des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest beweisen, dass Cyber-Mobbing und Daten-Missbrauch im Internet leichtes Spiel haben. Wie unbedacht Jugendliche mit dem Medium Internet umgehen, zeigt „Alice im Netz" auf eindrückliche Weise.