01.02.2010 - 16:33

Ein großer Roman über die Menschen und die Liebe, über Geschichte und Religion domradio Buchtipps mit Professor Dr. Thomas Meurer

Als Jude organisierte Daniel Stein die Flucht aus einem Ghetto in Polen. Er war Dolmetscher bei der Gestapo, Partisan und Mitarbeiter des NKWD. Dreimal wurde er zum Tode verurteilt, jedes Mal überlebte er. Er konvertierte und ging nach Israel, wo er als Mönch eine Gemeinde nach Vorbild der ersten Christen gründete. Er starb bei einem Unfall, der vermutlich ein getarntes Attentat war. In dem Porträt dieses großen Idealisten spiegelt sich das ganze 20. Jahrhundert. Anhand seiner Person zeigt Ljudmila Ulitzkaja uns eine andere Welt und gibt zugleich Antworten auf brennende heutige Fragen.

"Daniel Stein"von Ljudmila UlitzkajaRoman - übersetzt aus dem Russischen von Ganna-Maria BraungardtErscheinungsdatum: 04.02.2009Fester Einband, 496 Seiten Hanser VerlagPreis: 24.90 € (D) / 42.90 sFR (CH) / 25.60 € (A