18.03.2011 - 12:05

Dr. Michael Siefener über Ambrose Bierce "Aus dem Wörterbuch des Teufels"

Der amerikanische Schriftsteller Ambrose Bierce (1842 - 1914) hatte nicht nur eine scharfe Zunge, sondern auch eine spitze Feder. Er war einer der schillerndsten Gestalten im literarischen Amerika des 19. Jahrhunderts - die personifizierte Provokation und ein gefürchteter Journalist. Als Schriftsteller wurde er durch seine fantastischen Erzählungen bekannt, die literarisch in einem Atemzug mit Edgar Allen Poe genannt werden. Ein Ambrose Bierce Klassiker ist aber auch sein "Wörterbuch des Teufels", das die kleinen und großen Schwächen der Menschen beleuchtet.

Jetzt hat Dr. Michael Siefener die pointiert-geistreiche Aphorismensammlung neu ins Deutsche übersetzt. Im domradio-Autoreninterview stellt Dr. Siefener Ambrose Bierce vor und verrät, wie man mit dem Wörterbuch des Teufels auch den Teufel austreiben kann.