Kurzbiografie von Joachim Kardinal Meisner

Sechswochenamt für Joachim Kardinal Meisner / © Robert Boecker (Erzbistum Köln)

Einige wichtige Daten aus dem Leben des langjährigen Kölner Erzbischofs: 

25. Dezember 1933: Geburt in Breslau als zweiter von vier Brüdern in die Familie eines Einzelhändlers. Der Vater kommt im Krieg um.

1945: Flucht nach Körner in Thüringen

22. Dezember 1962: Priesterweihe in Erfurt

17. Mai 1975: Bischofsweihe in Erfurt. In der Folge Weihbischof von Erfurt/Meinigen

17. Mai 1980: Einführung als Bischof von Berlin

7. September 1982: Wahl zum Vorsitzenden der Berliner Bischofskonferenz

5. Januar 1983: Ernennung zum Kardinal durch Papst Johannes Paul II.

12. Februar 1989: Einführung als Erzbischof von Köln

28. Februar 2014: Eintritt in den Ruhestand

5. Juli 2017: Tod beim Urlaub in Bad Füssing (kna)