29.12.2007

Nachrichtenarchiv 29.12.2007 10:40 Ab dem 1. Januar brauchen Autos für Umweltzonen Plaketten

Ab dem 1. Januar 2008 werden in Berlin, Hannover und Köln sogenannte Umweltzonen ausgewiesen. Wer mit seinem Auto in eine dieser Städte fahren will, muss sich eine Umweltplakette kaufen. Bundesweit etwa 1,8 Millionen Autos können keine Plakette erhalten - meist alte Diesel- oder Benzinfahrzeuge ohne geregelten Katalysator. Die Einfahrt in die Umweltzonen mit solchen Autos ist künftig untersagt. Das Umweltbundesamt erwartet, dass der Schadstoffbelastung in den Städten dadurch um circa zehn Prozent verringert wird. Dies bedeute 25 Tage Smog-Tage pro Jahr weniger. Der ADAC dagegen kritisiert, die Neuerung bringe höchstens eine Showwirkung. - Die Einführung einer Umweltzone ist in 17 weiteren deutschen Städten geplant.