17.08.2007

Nachrichtenarchiv 18.08.2007 00:00 "Wir sind Kirche" fordert von Kardinal Kasper Klarheit zur Ökumene

Die -Bewegung "Wir sind Kirche" hat Kurienkardinal Kasper zu Klarstellungen über den künftigen Kurs der katholischen Kirche in der Ökumene aufgefordert. Der Kardinal solle am Wochenende in Nürnberg "missverständliche Aussagen" der Glaubenskongregation korrigieren. Aus Sicht der Kirchenvolksbewegung hat das Schreiben der Glaubenskongregation vom 10. Juli, das die Lehre der Einzigartigkeit der katholischen Kirche bekräftigt, "weitreichende Irritationen" ausgelöst. Kardinal Kasper nimmt an der Nürnberger Sebalduswallfahrt und an einem Ökumenedisput teil.