15.08.2007

Nachrichtenarchiv 16.08.2007 00:00 Neudeck: Mehr Truppen in Afghanistan bringen nicht mehr Sicherheit

Der Vorsitzende der Hilfsorganisation "Grünhelme", Neudeck, hat eine neue zivile Wirtschafts- und Wiederaufbauoffensive für Afghanistan gefordert. Es sei "gefährlicher Unfug" zu glauben, eine Truppenverstärkung bringe mehr Sicherheit in Afghanistan. Die internationale Gemeinschaft sei in die "Falle der totalen Militarisierung der Hilfe" gegangen, so Neudeck in einem Hörfunkinterview. Er sprach sich dafür aus, rund 120.000 Exil-Afghanen, die in Deutschland leben, für den Wiederaufbau in ihrem Heimatland zu gewinnen. Die Entwicklung des Landes müsse mehr in die Hände von Afghanen gelegt werden..