09.08.2007

Nachrichtenarchiv 10.08.2007 00:00 Billig-Pflegeanbieter "McPflege" hat Betrieb wieder eingestellt

Die bundesweit in die Schlagzeilen geratene Vermittlungsagentur «McPflege» ist offenbar nach zehn Tagen wieder eingestellt worden. "Projekt beendet, gesellschaftspolitische Diskussion um die Pflegesituation in Deutschland angestoßen", hieß es auf der Homepage des vermeintlichen Billig-Anbieters von osteuropäischen Pflegekräften. Unter der angegebenen Telefonnummer war keine Verbindung möglich. "McPflege" mit Firmensitz in Bremen wollte zumeist polnische Pflegekräfte legal an deutsche Privathaushalte vermitteln. Dabei sollten die rund um die Uhr eingesetzten Helfer für zwei Euro Stundenlohn tätig werden.