08.08.2007

Nachrichtenarchiv 09.08.2007 00:00 Vatikan strebt diplomatische Beziehungen zu allen islamischen Ländern an

Der Vatikan will seine diplomatischen Beziehungen zu islamischen Ländern ausbauen. Man hoffe, dass die jüngste Ernennung eines Nuntius für die Vereinigten Arabischen Emirate sich auch auf andere muslimisch geprägte Länder positiv auswirke. Das sagte Kurien-Erzbischof Dominique Mamberti in einem Zeitungs-Interview. Nuntiaturen gibt es beispielsweise noch nicht in Afghanistan, Malaysia, Oman, Saudi-Arabien und Somalia. Mit den meisten islamischen Staaten gebe es aber schon einen Botschafteraustausch, betonte der Kurien-Erzbischof und Außenminister des Vatikan.